Die Insel der Katzen

Die Insel der Katzen ist ein kompetitives, mittelschweres, Polyomino-Katzen-Legespiel mit Drafting-Mechanismus für 1-4 Spieler (6 mit Erweiterungen).


41,99 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 49,90 €
(Du sparst 15.85%, also 7,91 €)
sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Im Spiel seid ihr Bürger von Squalls End auf einer Rettungsmission zur Insel der Katzen und müsst so viele Katzen wie möglich retten, bevor der böse Lord Vesh eintrifft. Jede Katze wird durch ein einzigartiges Plättchen repräsentiert und gehört zu einer Familie. Ihr müsst einen Weg finden, dass die Katzen alle auf euer Boot passen und die Familien zusammenbleiben. Außerdem müsst ihr eure Ressourcen verwalten:

• erforscht die Insel (durch das Ziehen von Karten)
• rettet Katzen
• findet Schätze
• freundet euch mit Oshax an
• studiert alte Lektionen

Jede Lektion, die ihr sammeln, gibt euch eine weitere persönliche Möglichkeit, Punkte zu sammeln, und es sind 38 einzigartige Lektionen verfügbar. Schließt ihr Lektionen ab, füllt euer Boot und haltet die Katzenfamilien zusammen, um zu punkten. Der Spieler mit den meisten Punkten nach fünf Runden gewinnt.

Artikelnummer:
MB-SKL-0048000201
EAN:
5060716750007
Kategorie:
Alter:
Spieldauer:
Spieleranzahl:
Sprache:
Thema:
Entwurf (Autor):
Min. Spieldauer:
60
Max. Spieldauer:
90
Versandgewicht:
2,78 Kg
4,5 von 5 Sternen
2 von 2 Kunden würden diesen Artikel weiterempfehlen
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern
Einträge gesamt: 2
4 von 5
Leichtes Kennerspiel, mit toller Solo- und kinderfreundlicher Familienvariante.

Die Insel der Katzen ist ein Legespiel mit Drafting-Mechanismus (dazu später mehr), welches über drei Spiel- bzw. Regelvarianten verfügt.
Das Spiel kann in einer Familienversion gespielt werden, mit deutlich vereinfachtem Regelwerk und in einer Kennerspielversion, die das Spiel anspruchsvoller, aber auch abwechslungsreicher macht.
Für Vielspieler wird die Familienversion nicht viel Anreiz bieten. Diese ist vor allem interessant, wenn man auch jüngere Mitspieler am Tisch hat. Kinder die regelmäßig Spielen, werden aber auch bereits mit 6 oder 7 Jahren die Regeln gut verstehen.
Das Drafting fehlt in der Familienversion und findet erst in der Kennervariante Anwendung. Dabei erhält jeder Spieler 7 Karten auf die Hand, wählt zwei davon aus und gibt die übrigen 5 an die Mitspieler weiter. Dieser wählt wiederum 2 Karten aus und die übrigen drei gehen an den nächsten. Für Vielspieler ist das System zwar nicht wirklich etwas Neues, ergänzt sich aber dennoch gut mit dem restlichen Legespiel.
Die Zeitangaben auf der Spielebox sind passend gewählt. Mit zwei Spielern ist eine Partie nach 30-40 Minuten vorbei, bei mehr Spielern dauert es entsprechend etwas länger.
Die Mitspielerinteraktion hört leider bei dem Drafting auch bereits wieder auf. Man muss zwar schauen was der Mitspieler sammelt, da dies von bestimmten Aufträgen (die sogenannten Lektionen) verlangt wird, aber mehr als „nur gucken“ ist nicht drin.
Das muss natürlich kein Nachteil sein, man sollte sich vorher nur klar sein, was man von dem Spiel erwartet. Denn auch wenn wir hier ein kompetitives Spiel haben, kommen sich die Spieler nicht in die Quere, jeder puzzelt für sich.
Es bringt einem meist nicht viel, ein Plättchen zu sammeln, weil man weiß, dass dieses gerade für meinen Gegner besonders gut ist, solange ich das Teil nicht auch selber gebrauchen kann. Einen Anreiz, meinen Gegner zu „ärgern“ gibt es eher selten.
Als dritten Modus gibt es noch eine Solo-Variante. Im Vergleich zu vielen anderen Spielen, in denen die Solo-Variante häufig ein wenig lieblos wirkt, liegen dem Spiel eigene Karten bei, die nur für den Solo-Modus genutzt werden. Auch nach mehreren Partien noch einen gewissen Wiederspielwert liefert, das ist nicht selbstverständlich für Spiele mit Solo-Anteil.
Ebenfalls positiv überrascht, hat mich das Material. Dieses wirkt qualitativ hochwertig und dürfte sich auch nach vielen Spielrunden noch angemessen aussehen und anfühlen.
Insgesamt ist die Insel der Katzen ein schönes Spiel, wenn man weiß, was das Spiel bietet. Ein abendfüllendes Spiel, mit enormem Tiefgang und viel Action am Tisch bekommt man sicherlich nicht, dafür aber ein Spiel, an dem auch Kinder oder Gelegenheitsspieler Spaß haben können und auch einen Kennerspieler zu motivieren weiß beim nächsten Durchgang doch noch ein paar Punkte mehr zu bekommen.

., 22.11.2021

5 von 5
Wunderschönes Kätzchenpuzzle

Das Spiel ist einfach top anzuschauen und macht dazu auch eine menge Spaß. Die Story hätte man evtl. auch weglassen können, aber auf die kommt es beim spielen auch nicht so an, sondern mehr darauf Katzen von der Insel zu retten und auf sein Boot zu puzzlen und dabei soviele Ratten wie möglich zu überbauen und zusätzliche Quests zu erfüllen.

Alles in allem ein sehr schönes Spiel mit viel Wiederspielwert und eine klare Kaufempfehlung.

., 23.11.2021
Einträge gesamt: 2
Kunden kauften dazu folgende Produkte
Bestseller
Die Insel der Katzen: KS-Erweiterung
sofort verfügbar
Empfohlen
Fantastische Reiche

Fantastische Reiche

16,99 € *
sofort verfügbar
Bestseller
Die Insel der Katzen: Nachzügler [Erweiterung]
sofort verfügbar
Kameloot

Kameloot

11,99 € *
sofort verfügbar
OverbooKing

OverbooKing

15,99 € *
momentan nicht verfügbar
Targi

Targi

13,49 € *
momentan nicht verfügbar